Empfehlung: Blockieren von makrobehafteten Office-Anhängen

Die emotet-Virenwelle läuft auf Hochtouren. Der Schadcode versteckt
sich hierbei in Makros innerhalb der den Mails angehängten Office-
Dokumenten.

Diese Makros werden laufend modifiziert, so dass die AV-Hersteller nur
schwer mit der Bereitstellung von Pattern hinterherkommen. Es wird
daher immer ein gewisser Prozentsatz dieser Mails durch unsere
Virenscanner schlüpfen.

Nach unserer Einschätzung wird dieser Zustand noch eine geraume Weile
anhalten, da die Modifikationsmöglichkeiten innerhalb der Office-Makros
sehr vielfältig sind und daher kein Ende für das Hase-und-Igel-Spiel
abzusehen ist.

Unsere Filter können aber zuverlässig erkennen, ob Makros in einem
Dokument enthalten sind. Damit haben Sie die Möglichkeit, den Empfang von
makrobehafteten Office-Dokumenten pauschal zu blocken. Dies führt
zu Einschränkungen für ihre Nutzer! Verweisen Sie deshalb bitte
ausdrücklich auf alternative Formen des Dokumentenaustausches.


Bei Bedarf finden Sie in der DFN-Cloud Cloud-Lösungen im Wissenschaftsnetz,
die auf die besonderen Bedürfnisse von Wissenschaft und Forschung abgestimmt sind.
Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.dfn.de/dfn-cloud/syncshare-dienste/